Maibaumfest

Die Wehrdener Vereine laden zum Maibaumfest ein

„Alles neu macht der Mai!“, heißt es am 01. Mai 2018 im Weserdorf Wehrden. Die Wehrdener Vereinsgemeinschaft lässt nach dreijähriger Pause das traditionelle Maibaumfest in neuer Form wieder aufleben. Das Maibaumfest, das vor mehr als 25 Jahren von dem Männergesangverein „Eintracht“ ins Leben gerufen und nach Beendigung der aktiven Vereinstätigkeit eingestellt wurde, soll nun wieder zum festen Bestandteil des Dorflebens werden.
Im Mittelpunkt des diesjährigen Maibaumfestes wird die Übergabe des neugestalteten Maibaums an die Dorfgemeinschaft stehen. „Dreizehn neue Vereins- und Handwerkszeichen werden dann weit sichtbar am Maibaum hängen und lassen den Maibaum in der Ortsmitte im neuen Glanz erstrahlen. Sie sollen den Zusammenhalt in der Dorfgemeinschaft symbolisieren“, so Gerd Rother Vorsitzender der Wehrdener Vereinsgemeinschaft.
Das Maibaumfest startet am 01. Mai um 11.00 Uhr und bietet Spiel und Spaß für Jung und Alt rund um den Maibaum. Für kleine Besucher ist mit einer Hüpfburg und einem Parcours mit lustigen Geschicklichkeitsspielen für beste Unterhaltung gesorgt. Dem bestplatzierten Jungen und Mädchen bei den Geschicklich-keitsspielen winkt als Preis die Königswürde. Sie werden zum Kindermaikönig und zur Kindermaikönigin proklamiert. Mit einem gemeinsamen Singen von bekannten Frühlingsliedern soll danach mit allen Besuchern des Maibaumfestes der Frühling begrüßt werden. Die Besucher des Maibaumfestes können sich auf vielfältige gastronomische Angebote der teilnehmenden Vereine freuen: Getränkewagen mit Bier vom Fass und alkoholfreien Getränken, Würstchen und Steaks vom Grill, Kaffee, hausgemachte Torten und Kuchen, frische Maibowle und ein Weinstand.
Der Erlös des Maibaumfestes ist für Projekte im Dorf bestimmt.

Ort: Am Maibaum

Zurück